Liebe Freunde, Spender und Unterstützer,

1 von 100 Kindern kommt mit einem angeborenem Herzfehler zur Welt.
Das sind allein in Deutschland ca. 8000 Kinder im Jahr. Einige brauchen keine weitere Behandlung, einige haben etwas Zeit und können noch wachsen, bis sie operiert werden müssen und bei einigen muss alles ganz schnell gehen. Sie müssen oft schon in der ersten Lebenswoche lebensrettend operiert werden und haben oft noch mehrere OPs vor sich. Vielen Monate müssen dann oft die Kids und ihre Eltern im Krankenhaus verbringen, immer zwischen Hoffen und Bangen.

—–

Die „Pumpis fuer Herzis“ sind eine Elterninitiative,
die aus einer Herzensangelegenheit im Juli 2016 entstanden ist.
Wir, Nicole und Mandy, und viele andere in unserer Näh-Gruppe, sind selber Mütter von Kindern mit angeborenen Herzfehlern und wissen nur zu gut, wie hart diese Zeit ist.
Jeder Lichtblick, alles was aus der Routine raushilft, erleichtert die Bewältigung dieses Krankenhausalltages. Es hilft, Hoffnung und Kraft zu schöpfen.

So ist auch jeder Farbklecks, alles was nicht nach Krankenhauskleidung aussieht, ein Hoffnungsschimmer. Der erste Schritt auf dem Weg nach Hause ist oft, dass man eigene Kleidung dem Kind anziehen darf. Dieser Moment ist so wunderbar, hat so viel Zauber. Es ist ein Schritt von einer Extremsituation in die Normalität.
So ist es unser Anliegen, diesen zauberhaften Moment schon während der Zeit im Krankenhaus zu erhaschen und damit mehr Farbe ins Krankenhaus zu bringen.

Unsere Idee ist, jedem stationären Baby-Herzi eine Pumpi (Pumphose), Beanie und Schühchen und den größeren Herzis Leseknochen zu nähen. Die Kinder in der Intensivstation bekommen kleine Patchworkdecken oder Pucksäcke, sowie die Mamas Dufttücher. Auch Trösterlis, also kleine Kuscheltierchen, gibts es ab und an.

Wir nähen Pumphosen, Beanies, Halstücher, Schühchen, Wickelshirts, Wickelbodys, Pucksäcke, Dufttücher, Spucktücher, kleine Patchworkdecken, Leseknochen, Bettschlangen und Herzkissen uvm. für die kardiologischen Stationen für angeborene Herzfehler in den großen Kliniken und Herzzentren.
Außerdem überraschen wir mit kleinen Aktionen zu Weihnachten, Ostern oder einfach so.
So werden an Nikolaus wieder unsere Stiefel an den Betten der Kinder hängen.

Wir sind immer wieder hin und weg über die Hilfs- und Spendenbereitschaft für unser Projekt.
Das hätten wir uns im Juli 2016, als wir gestartet sind, nie erträumen lassen.
So konnten wir stetig expandieren und beschenken nun nicht mehr nur die Herzis im DHZ München. Dort fing alles an, weil es „unsere Klinik ist“. Inzwischen bekommen die „Herzis“ in den Unikliniken Großhadern, Freiburg, Hannover, Berlin, Hamburg, Homburg/Saar, Bonn, Heidelberg, Kiel, Münster, Erlangen,  Stuttgart, Bad Oeynhausen, und einige mehr, sowie in der Nachsorgeklinik Tannheim.

Auch unterstützen wir Kinderherz e.V. bei ihrem Einsatz in Eritrea, Rumänien und El Salvador. Dort fliegen Ärzteteams hin, um dort vor Ort mit einem mobilen OP den Herzkindern zu helfen und lebensnotwendige Operationen durchzuführen. Auch unterstützen wir immer wieder den BVHK e.V.
Weitere Kliniken sind im Gespräch und wir sind immer offen für weitere Kontakte.

Nur mit Ihrer/Eurer Hilfe, der Hilfe von vielen tollen Nähbienen, Stoffspendern und Unterstützern,
ist das möglich geworden.

Vielen herzlichen Dank dafür!

Die ersten Sachen überreichten wir Anfang September 2016 im Deutschen Herzzentrum München. Wir sind mit 5 Kisten voller Pumpis, Beanies, Schühchen, Leseknochen und Decken angerückt. Das Strahlen in den Augen war unbezahlbar ♥

In den Kliniken haben wir eine „stationäre“ Kiste, aus der nach und nach verteilt wird und die immer wieder aufgefüllt wird. Geht irgendwas aus, werden wir informiert und können, mit eurer Hilfe, relativ schnell Nachschub schicken.

Das Alles bedarf natürlich Zeit, einiges an organisatorischen Aufwand, genügend Stoffspenden, genügend NäherInnen, aber auch Geld für Porto, so dass wir die Spendenstoffe zu den NäherInnen senden können und dann die fertigen bunten Kleinigkeiten auch in die Krankenhäuser senden können.

Welche Spoffspenden können wir gebrauchen:
Alle Stoffe, die aus Baumwolle sind, sind perfekt fürs Krankenhaus (Webware, Jersey, Sweat, Nicki, Bündchen, Jacquard Jersey, Fleece).
Nicht verwenden können wir schwarze Stoffe, Stoffe mit Totenköpfen, Gerippen, Knochen, Kriegshandlungen, Spinnen oä. abschreckenden Szenarien, Synthetische Stoffe, beschichtete Stoffe, sowie Felle und fusselnde Stoffe.

Hab ihr Fragen, schickt uns eine Nachricht an:
pumpisfuerherzis@gmail.com

Finanziell könnt ihr uns hier unterstützen

Paypal:
pumpisfuerherzis@gmail.com

Spendenkonto:
Pumpis für Herzis
Mainzer Volksbank
BIC: MVBMDE55
IBAN: DE91551900000779336049

Verwendungszweck: Pumpis für Herzis Spende

Für eine Spendenquittung bitte bei uns per Mail melden unter Angabe eurer Adresse.

Wollt ihr direkt helfen als Stoffspender oder NäherInnen , kommt in unsere Facebook Arbeits-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/632180216951088/

Wollt ihr euch an unserer Versteigerung 
als Sponsor beteiligen, dann schreibt uns eine Mail oder eine PN auf Facebook oder Instagram
oder wenn ihr mitmachen möchtet, kommt in unsere FB Versteigerungs Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/spendenaktionpfh

Über einen Besuch und ein Like auf unserer Facebook oder Instagram Seite freuen wir uns sehr.
https://www.facebook.com/pumpisfuerherzis/
https://www.instagram.com/pumpisfuerherzis/

Herzliches Dankeschön für eure tatkräftige Unterstützung!

Euer Pumpis Team,
Nicole und Mandy und ganz viele mehr…  <3